24. April 2017 Vanessa Janneck

FASHION REVOLUTION WEEK: Kleidertausch Pop Up

Wir feiern den Fashion Revolution Day und mit ihm die nachhaltigen Entwicklungen der Modeindustrie! In der Woche vom 24. – 29. April 2017 rufen Akteure der Fairfashionszene Hamburgs, wie die Kleiderei, die Modelabels Kluntje, Bridge&Tunnel und Mojo Snowboarding sowie das Fairfashion-Onlinemagazin Kunstkinder Mag dazu auf unserer Pop Up Fläche einen Kleidertausch-Store ins Leben. Das Motto: Tauschen statt Kaufen.

Am 24. April 2013 stürzte in Bangladesh die Textilfabrik Rana Plaza ein. Dabei kamen mehr als 1.100 Textilarbeiter_innen um’s Leben, die in der Fabrik unter gefährlichen Bedingungen unsere Kleidung genäht haben; 2.000 wurden teils stark verletzt.

Um daran zu erinnern und um für mehr Sicherheit, höhere Standards und bessere Entlohnungen in den Textilindustrie zu kämpfen, findet zum Jahrestag die Fashion Revolution Week statt. Eine Woche in der die Frage #whomademyclothes im Mittelpunkt steht und die dazu aufruft seine Etiketten nach außen zu tragen und vor allem die großen Modeunternehmen nach ihren Produktionsabläufen zu fragen.

Unser Kleidertausch Pop Up ist nur einer der Programmpunkte in Hamburg. Auch der Avocado Store und die Kampagne für saubere Kleidung sorgen diese Woche für Transparenz rund um das Thema Fashion und Produktionsketten.

Das komplette Fashion Revolution Programm findet ihr hier:
FLYERMI.indd

Email this to someonePrint this pageShare on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest1
, , ,