Alles, was ich habe // Silke Wawro

25,00

Enthält 5% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Besitzbewusstsein durch künstlerische Inszenierung
Wie lang wird der Strang, wenn Sie alle Ihre Kleidungsstücke aneinander knoten? Wie hoch der Stapel aller Küchenutensilien und welche Muster könnten Sie kreieren, wenn Sie alle Ihre Teller zuhilfe nehmen?

In Schränken, Regalen, Schubladen und Truhen sammeln wir über die Jahre Besitztümer an. Solche, über die wir uns beinahe täglich freuen. Solche, die im hintersten Winkel längst in Vergessenheit geraten sind. Und alles dazwischen. Aufräumen und Ausmisten ist »in«, aber darum geht es Silke Wawro nicht. Seit einigen Jahren lädt sie ihre Studierenden in Dortmund zu Streifzügen durch die eigenen vier Wände ein, mit dem Ziel, Besitzbewusstsein zu schaffen. Die Dinge des Alltags durch kreative Inszenierungen, künstlerische Installationen und Funktionsentfremdung neu zu sehen. Anders wahrzunehmen. Sich gegen das tägliche Vergessen und Verräumen zur Wehr zu setzen.

Erwarten Sie keinen Aufräumratgeber. Werfen Sie einen neuen Blick auf alte Klamotten. Schaffen Sie Kunstwerke aus Tassen und Tellern, Nagellackfläschchen und Nudelsieb.

Vor der ersten Inszenierung werden Sie kurz durchatmen, denn das (!) haben Sie noch nie gemacht. Dann nimmt das Experiment Fahrt auf, und Ihr Zimmer oder Ihre Wohnung, Bad und Küche werden zum Atelier der Möglichkeiten. Die Dinge des täglichen Lebens bekommen eine neue Rolle. Sie werden Bausteine von Kunstwerken.

Alles, was ich habe
Installationen und Inszenierungen zur Bestandsaufnahme des persönlichen Besitzes
216 Seiten mit 100 farbigen Abbildungen
durchgehend 4/4farbig gedruckt
Format 15,5 x 22 cm
Fadengeheftetes Kunst-Lederbändchen mit runden Ecken und Goldprägung

9 vorrätig

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.