OPEN CALL „What’s in my clothes?“

Für die diejährige FASHION REVOLUTION WEEK haben wir uns etwas besonderes ausgedacht: Unter dem Thema „What’s in my clothes?“ wollen wir vom 20. bis 26. April 2020 eine Ausstellung im Store auf die Beine stellen und Spenden sammeln, um unseren Teil dazu beizutragen für bessere Bedingungen in der Lieferkette unserer Mode zu sorgen. Und dafür brauchen wir euch!!

Bis zum 4. April könnt ihr eure Designs, Fotos, Illustrationen, Gedichte und Kolumnen zum Thema einreichen und mit uns zusammen die Fashion Revolution Week gestalten. Wir wollen noch mehr Menschen online und offline auf die schrecklichen Umstände aufmerksam machen, unter denen Fast Fashion produziert wird, die massiven Auswirkungen auf unser Klima aber auch den Fortschritt der letzten Jahre aufzeigen und wie jedes Jahr dem Einsturz der Produktionsstätte in Rana Plaza gedenken, bei dem über 1.000 Menschen ums Leben kamen.

Wir sind nicht perfekt und können alleine nicht die Welt retten, aber im Kollektiv können wir sie ein bisschen besser machen! Ich freue mich auf eure Ideen!

Mail an: vanessa@b-lage.hamburg

Illustration: Eva Dietrich

FASHION REVOLUTION WEEK: Kleidertausch Pop Up

Wir feiern den Fashion Revolution Day und mit ihm die nachhaltigen Entwicklungen der Modeindustrie! In der Woche vom 24. – 29. April 2017 rufen Akteure der Fairfashionszene Hamburgs, wie die Kleiderei, die Modelabels Kluntje, Bridge&Tunnel und Mojo Snowboarding sowie das Fairfashion-Onlinemagazin Kunstkinder Mag dazu auf unserer Pop Up Fläche einen Kleidertausch-Store ins Leben. Das Motto: Tauschen statt Kaufen. Weiterlesen