Baby Body “Auster” – versch. Farben

Material und Produktion 100 % Baumwolle mit hochwertig gesticktem Stoffaufnäher (5,5 x 4 cm) in Deutschland veredelt.
Design: Elisabeth Articus

Achtung: Farben können leicht vom Bild abweichen!
Foto: Gr. 0-3 Monate an 6 Wochen altem Baby (50cm)

Weiterlesen

Badesalz “Under the Zenfluence” // Wild Yonder Botanicals

Made in USA
by Wild Yonder Botanicals

Erstellt, um eine Verbindung mit Deinem höchsten Selbst zu ermöglichen. Ruhig und ausgeruht, achtsam und groovig. Wertvollen Öle von dampfdestilliertem Hinoki, organischem hawaiianischem Sandelholz, Bio-Petitgrain-sur-Fleurs und Bio-Zitronengras.

In Dankbarkeit zusammengebracht und aufgrund ihrer historischen Verwendung für Meditation, Beruhigung und Erdung ausgewählt.

Anwendung: Für die Badewanne oder als Körperpeeling.

Weiterlesen

Girlz with Curlz Magazin – Issue 3

Das GURLZ WITH CURLZ Magazin bietet Raum und Sichtbarkeit für die Erfahrungen Schwarzer Frauen in Deutschland in den unterschiedlichsten Bereichen.

»When you know who you are, you are free.«
Wangari Maathai

GURLZ WITH CURLZ Issue 03 — von Gedichten und Illustrationen, über Interviews und Artikel, bis hin zu Lifestyletipps und Fotostrecken. Es erwarten euch viele interessante und schöne Beiträg von und mit den unterschiedlichsten Frauen* aus der Black Community, wie beispielsweise Sali & Sara Nuru, Thelma Buabeng, Larteyley von Hippel und Emilene Wopana Mudimu.

Weiterlesen

Nobody Magazine Issue 1

Stories about everything else
Sprache: Englisch

Nobody ist ein halbjährlich erscheinendes Printmagazin über Menschen und die Geschichten, Orte und Dinge, die sie in sich tragen. Nobody blickt in das Leben von Fremden, und auf die alltäglichen Erfahrungen, die uns etwas über uns selbst lehren. Reportagen, Interviews, Fotoserien & illustrierte Memoiren.

In der ersten Ausgabe von Nobody dreht sich alles um das Thema “Failure”. Es gibt Einblicke in das Leben unter der Pandemie – darunter Shimeko Frankilns Crowd-Sourced-Collage-Projekt “Quarantine Confessions” und Dean Snodgrass’ Fototagebuch “A Walk to the Garden” – sowie Dramen, die sich über Jahre und Generationen hinweg abgespielt haben, wie die Essays von Eda Yu und Andrew Ritchie. Weitere Beiträge reichen von New Jersey über Istanbul bis hinein in einen Kleiderschrank in Kopenhagen – Wir blicken in das Leben von Fremden, um Geschichten über alles andere zu finden.

Weiterlesen

The Preserve Journal No 6

Die Ausgabe Nr. 6 enthält 128 Seiten, gedruckt auf FSC-zertifiziertem und recyceltem Papier. Unsere Zeitschriften werden völlig unabhängig und ohne Werbung oder Unternehmensbeteiligungen herausgegeben. Das Preserve Journal wird daher frei von jeglichen kommerziellen Überlegungen und Interessen herausgegeben.

Das Preserve Journal zeigt die Facetten einer nachhaltigen, transparenten und widerstandsfähigen Lebensmittelkultur und bietet ein breites Spektrum an Perspektiven von einer ständig wachsenden Gruppe von Autoren und Mitwirkenden aus aller Welt – jeder von ihnen verfügt über eine Fülle von Wissen, reichen Erfahrungen und Einsichten, die es zu teilen gilt.

Inhalt — Issue no 6

Editor’s note
by Meg Yarcia

Man and the Sea
Text by Robin van den Maagdenberg, photos by Pien Neve

Know your grain:
In conversation with Jørn Ussing Larsen
Text and photos by Anne Aziliz Texier

Decolonizing Nature and Radical Futurisms:
In Conversation with Professor TJ Demos
Text by Will Dorman, photos by Anne-Sophie Guillet

Eating the future:
In conversation with food designer Katinka Versendaal
Text by L. Sasha Gora, photos by Ruud Scheerens and Katinka Versendaal

The other wine
Text by Lis Cereja, illustrations by Kaitlin Mechan

Tomato Grace, Tomato Gusto
Text by Kathe Kaczmarzyk, illustrations by Esme MacIntyre

On writing food culture
Text by Tanita de Ruijt, illustrations by Marie Døssing

The beginning of everything
Text by Andrea Pera Serrano, illustrations by Marisa Zürcher

A cup of Coffee for Camus
Text by Kristofer Coffman, photos by Pauline Gouablin

The tidal garden
Text by Lorenzo Barbasetti di Prun, photos by Camilla Glorioso

Intergenerational friendships:
a reflection on beetles and ecosystems
Text by Jesse Donham, illustrations by Marie Døssing

Heathland living as integrated landscaping
Text and photos by Mette Løvschal & Emmy Laura Perez Fjalland

Herb it here first
Text by Imogen Smith, photos by Adrianna Glaviano

Little co-steps towards a better food system – the case of Portugal
Text by Teresa Justo, illustration by Paulo Mariz

The pandemic:
Learning our food system’s lessons the hard way
Text by Mark Winne, illustration by Meirav Israeli

Weiterlesen

Hallo Hamburg: Ein Blick in die Stadt // Ankerwechsel

by Ankerwechsel
printed in Hamburg

Hallo Hamburg lädt ein zu einem Streifzug durch die Stadt – zum Entdecken besonderer Orte und Geschichten von Hamburger Gründer*innen und Kreativschaffenden. Rund 200 Seiten erzählen von über 50 urbanen Flächen der Begegnung wie dem Oberhafen oder den Grindelhochhäusern. Etablierte Kulturinstitutionen finden ihren Platz neben faustgeballten Nischenideen. Restaurants, Plattenläden und Buchhandlungen liegen auf dem Weg. Dieses Buch lädt zum solidarischen Spezialitätenkaffee ein, stoßt (mit feinen Trauben) auf St. Pauli und auf das Leben an und weiß, dass auch die B-Lage einen Besuch wert ist. Es fragt sechs Illustrator*innen danach, was Hamburg für sie ausmacht und druckt ihre Antworten in Die Illustrierte – das Zine zum Buch.

Hallo Hamburg ist ein Buch zwischen Bildband, Interviewsammlung, Kunstprojekt und Stadtguide – nicht bereit, sich in nur eine Kategorie zu pressen. Eben genau wie die Menschen seiner Stadt.

– mehr als 50 urbane Orte, bildstark erzählt
– tiefgehende und inspirierende Interviews mit acht Gründer*innen
– Themenseiten mit subkulturellem Fokus – wie Buchhandlungen, Kaffee, Kulturveranstaltungen und Plattenläden
– Zusammenarbeit mit diversen Kreativen für Illustration, Design und Lektorat
– studierte Journalistin und Verlegerin Harriet Dohmeyer war für Gespräche, Hintergrundinfos und Fotoreportagen an allen Orten persönlich
– Kunst-Special: „Was ist Hamburg für dich?“ beantwortet von sechs Hamburger Illustrator*innen
– lokal in Hamburg gedruckt, klimaneutral auf recycelten Naturpapieren
– optisches Highlight: offene Fadenbindung für die über 200 individuell gestalteten Seiten

Weiterlesen

Badesalz “Beary Good” // Wild Yonder Botanicals

Made in USA
by Wild Yonder Botanicals

Rising Moon – Wild Yonder Botanicals handgemischte Meersalzbäder sorgen für ein multisensorisches Badeerlebnis.

Anwendung: Für die Badewanne oder als Körperpeeling.

Zutaten: quarzhaltiges Meersalz, Bittersalz, biodynamischer Honig und reine ätherische Öle und Harze.

Mischungen (ätherische Öle): Orange, Palo Santo, Myrrhe

Weiterlesen

Almost Magazine – A Space Issue

Vierte Ausgabe – A Space Issue

Almost perfect, Almost professional, Almost together.
We are Almost.

Almost ist eine mehrsprachige, internationale Print-Publikation aus dem Herzen von Berlin. Sie erscheint in einem von den 70er Jahren inspirierten Design, drückt eine kollektive Denkweise aus und enthält Texte über Zusammengehörigkeit und Entwicklung. Das Ziel: Neulingen aus aller Welt eine Stimme zu geben. Almost will Vielfalt zeigen und jeden Beitrag mit seinem persönlichen Layout präsentieren. Almost ist eine Gemeinschaft für alle, die gemeinsam ihren eigenen Weg gehen wollen.

Sprache: Englisch & Deutsch

Weiterlesen